Akku Defekt – Akku Schäden für Handy und Smartphone

Akku Defekt – Akku Schäden

Der Akku ist das A und O in Ihrem Smartphone. Wird das Gerät heiß,
ist das meistens ein Zeichen dafür, dass der Akku unter starker
Belastung steht. Die Leistung des Akkus lässt dadurch nach einiger Zeit
merklich nach, weil die Batteriezellen beschädigt werden.

Dies ist unerwünscht und nervig, weil die Handynutzung stark eingeschränkt ist.
Damit Sie das Handy wieder gewohnt lange verwenden können, sollten Sie schnellstmöglich in der Telefoneria vorbeikommen, um eine Reparatur
vorzunehmen. Meist muss der Akku ausgetauscht werden, um das Smartphone wieder voll funktionsfähig zu machen. Je nach Modell ist dafür ein Profi
gefragt.

AKKU-REPARATUR-Telefoneria-in-Zirndorf-BATTERIE-DEFEKT

 

 

Die üblichen Symptome:

  • Schnelle Entladung: Eines der häufigsten Probleme ist, dass der Akku sich sehr schnell entlädt, nachdem Sie das Handy voll aufgeladen haben. Meistens zeigt sich das Problem auch dadurch, dass der Akkuladestand noch 30% oder 40% anzeigt, dann aber schon ein kurzes Telefonat zum Abschalten des Handys oder einem extrem geringen Ladestand führt. Der Akku bricht geradezu zusammen, hat also keine Kapazität mehr. Dies ist sehr unschön, weil die Freude beim Texten, Spielen oder in sozialen Netzwerken rasch verschwindet. Ein Akkuwechsel ist hier unvermeidlich.  Wir haben fast jedes Akkumodell lagernd, auch für Digitalkameras und Laptops. Je nach Modell ist der Wechsel Minutensache oder auch hier ein Profi gefragt.
  • Akku bläht sich auf: Sie bemerken, dass das Display sich biegt oder vom Rahmen hebt? Es zeigt sich ein seitlicher Lichtspalt? Dann ist es höchstwahrscheinlich, dass es am Akku liegt. Hier ist das Austauschen des Akkus vonnöten wegen der Explosionsgefahr. Der Akku Wechsel kann schnell und unkompliziert bei Telefoneria vorgenommen werden. Wir haben für die Akkus der gängigsten Modelle auf Lager.

Sie haben selbst versucht den Akku zu wechseln und sind frustriert?

Sie haben den Akku gewechselt aber Ihr Handy funktioniert immer noch nicht? Wir finden mit Sicherheit und der gebotenen Diskretion heraus, was für ein Defekt vorliegt und beraten gerne, ob es sich lohnt, diesen Schaden zu beheben. Meist liegt es an angeblich „originalen“ Ersatzakkus, die über das Internet und dort bekannte Onlineplattformen gekauft wurden oder Einbaufehlern und in Einzelfällen an der Platine des Gerätes oder dort verbauten Chips.

Unsere Tipps für ein langes Akku Leben:

Man erkennt defekte Akkus oft schon daran, dass sie dick geworden sind. Ein Akku kann durch Wettereinflüsse, wie Frost leiden oder wenn er direkte Sonnenstrahlung ausgesetzt wurde, sehr heiß werden. Spiele können auch eine große Rolle spielen. Stromfresser sollten am besten abgeschaltet werden oder ganz wenig genutzt werden. Die heutigen Smartphones lassen immer gewisse Programme und Apps im Hintergrund laufen. Deshalb solle man immer ihre Notwendigkeit prüfen und gegebenenfalls kürzlich verwendeten Apps beenden. Grundsätzlich sollte man Gratis Apps misstrauisch gegenüber stehen: In der Regel finanzieren sich Entwicklung und Aktualisierung durch Werbung oder das Auslesen, Erstellen und Übertragen von Nutzergewohnheiten und Profilen. Das kostet Datenvolumen, Akku und vor allem Privatsphäre. Aber hier die Tipps, die ebenfalls dabei helfen, dass Akkus länger halten:

    • Den Akku in einem Ladezustand zwischen 80 und 20 Prozent halten. Akkus in regelmäßigen, aber langen Abständen einmal vollständig entladen und wieder aufladen. Das hat keine Auswirkungen auf den Akku, aber auf die Kalibrierung der Ladeelektronik.
    • Auf jeden Fall nicht bei hohen oder niedrigen Temperaturen laden ( Richtwert: über 40 Grad Celsius und unter 10 Grad Celsius)
    • Ladegeräte sollten nach vollständiger Ladung entfernt werden und nicht permanent eingesteckt sein.
    • Es empfiehlt sich qualitativ hochwertige Akkus zu kaufen, keinesfalls Akkus für Cent-Beträge oder vermeintliche Schnäppchen. Finger weg von Akkus aus dem Internet, vor allem von den großen bekannten Plattformen. Mehr dazu hier: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-10-Amazon-verkauft-nachgebaute-Akkus-als-Originalware-2604617.html
    • Helligkeit des Displays sollte nicht höher als nötig gestellt werden.
    • Bluetooth und GPS sollten bestmöglich nur eingeschaltet sein, wenn man sie benötigt.
  • Um bewegliche und animierte Hintergrundbilder einen großen Bogen machen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen